Kirchenbau und Ausstattung

Gewölbe

gewoelbeSehr beachtenswert sind die Gewölbe der Kirche. Sie wurden im 2. Weltkrieg zum Teil zerstört und beim Wiederaufbau ergänzt. Die original erhalten gebliebenen Teile haben golden abgesetzte Schlußsteine.

Der kunstvolle Strahlenstern im 2. und 3. Joch überwölbte wie ein Baldachin einst den mittelalterlichen Kreuzaltar.

Chor-Fenster

fensterDie Fenster im Chorraum stellen drei Erzengel dar:

Links: Raphael mit Tobias

Mitte: Michael mit dem Drachen

Rechts: Gabriel mit Maria

Sie sind ein Werk von Fritz Körner (1888-1955).

 

Zwischen den Fenstern stehen unter gotischen Baldachinen die vier Evangelisten.

Von links nach rechts:

Matthäus, Markus, Lukas und Johannes mit ihren entsprechenden Symbolen Engel, Löwe, Stier und Adler.

Die Plastiken stammen aus dem 19. Jahrhundert.